Bayernsammlers Home




   
Posttransport-Ordnung für das Königreich Bayern 1876
Inhaltsverzeichnis
 
 
Archiv-Bestand......
Impressum...........
 
Hochzeitsbilder,
die sich von der Masse unterscheiden, dafür setzt Lisa Feldmann Kreativität, Natürlichkeit und eine ausdrucksstarke Bildsprache ein.
www.just-married-foto.de
 
STEINFELD fotografie
mode, accessoires, schmuck, schuhe
 
BILDRÄUME architekturfotografie
 
 

Meine Realschulmathe

Meine Luther-Genealogie

Meine Gedichte

 
 
 


Sie können dieses Inhaltsverzeichnis zur Fein-Navigation verwenden.

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Königreich Bayern Nr. 5
München, den 27.Januar 1876, Bekanntmachung die Posttransport-Ordnung betr.

1

§ 1 Umfang des Postbetriebs

2

Briefpostdienst

§ 2 Gegenstände des Briefpostdienstes

2

§ 3 Gegenstände, welche von der Beförderung mit der Briefpost ausgeschlossen sind

4

§ 4 Adresse der Briefpostsendungen

4

§ 5 Verschluß der Briefpostsendungen

5

§ 6 Taxe für Briefe und Schriftenpackete/  a. Ausmaß der Taxe

6

§ 7 /b. Entrichtung der Taxe, -Frankierung; Freimarken.

7

§ 8 /c. Unfrankierte Briefpostsendungen

8

§ 9 /d. Ungenügend frankierte Briefpostsendungen

9

§10 /e. Briefpostsendungen, welche bei der Aufgabe frankiert werden müssen

10

§ 11 Postkarten

10

§ 12 Drucksachen

11

§ 13 Warenproben und Mustersendungen

15

§ 14 Postanweisungen/ a. Im Allgemeinen

17

§ 15 Telegraphische Postanweisungen

19

§ 16 Postauftragsbriefe

20

§ 17 Aufgabe der Briefpostsendung

21

§ 18 Behandlung der ungeeignet in die Briefkästen eingelegten Sendungen

22

§ 19 Bescheinigung der Aufgabe - Einschreiben

23

§ 20 Briefe mit Behändigungsschein (Insinuations-Document)

25

§ 21 Versendung telegraphischer Depeschen durch die Postanstalt

27

§ 22 Zeit der Aufgabe

27

§ 23 Zurücknahme aufgebener Briefpostsendungen

29

§ 24 Zustellung der Briefpostsendungen/ 1) Im Orte der Abgabepost

30

§ 25 / 2) Im Landpostbezirke

33

§ 26 Berechtigung zur Empfangnahme eingegangener Briefpostsendungen bei der Expedition selbst

34

§ 27 Postlagernde Briefe

35

§ 28 Aushändigung an den Adressaten an den Umspeditionsorten

36

§ 29 Zeit der Zustellung

36

§ 30 Zustellung durch Eilboten

37

§ 31 Auszahlung auf Postanweisungen

39

§ 32 Einziehung der Geldbeträge auf Postaufträge

41

§ 33 Verweigerung der Annahme von Briefpostsendungen durch den Adressaten

42

§ 34 Nachsendung von Briefen

43

§ 35 Unbestellbare und unanbringliche Briefpostsendungen

44

§ 36 Briefe unter der Adresse von Postanstalten

45

§ 37 Nachforschung über die Bestellung von Briefpostsendungen, - Laufzettel

46

§ 38 Haftung der Postanstalt für Briefpostsendungen / 1) Im Allgemeinen

47

§ 39 / 2) Bei Einlieferung durch die Landpostboten

49

Zeitungsdienst

§ 40 Umfang des Zeitungs-Expeditionsdienstes

49

§ 41 Annahme der Bestellungen

50

§ 42 Speditionsgebühren / 1) Im inneren Verkehr von Bayern

51

§ 43 / 2) Im Verkehr mit den übrigen Deutschen Postgebieten, Österreich-Ungarn und Luxemburg (Wechselverkehr)

51

§ 44 / 3) Im Verkehre mit dem Auslande

51

§ 45 Bezugszeiten

53

§ 46 Zeit der Bestellung

54

§ 47 Bezahlung der Zeitungs-Erlaßpreise

54

§ 48 Zeitungspreis-Veränderungen

55

§ 49 Unterbrechung des Bezugs durch Aufhören oder Verbot der Zeitschrift

55

§ 50 Ablieferung der Zeitungen vom Verleger an die Postanstalt

56

§ 51 Gewöhnliche Beilagen zu Zeitschriften

57

§ 52 Außergewöhnliche Zeitungsbeilagen

58

§ 53 Versendung von Zeitschriften mit Prämien

58

§ 54 Versendung von Probeblättern und Ankündigungen neuer Zeitschriften

59

§ 55 Tausch- und Freiexemplare

60

§ 56 Abrechnung mit den Verlegern

60

§ 57 Versendung der Zeitungen

60

§ 58 Abgabe der Zeitungen an die Abonnenten

61

§ 59 Zustellung der Zeitungen an die Abonnenten

61

§ 60 Nachsendung der Zeitungen

62

§ 61 Reclamation abgängiger oder defekter Zeitungen

63

Fahrpostdienst

§ 62 Umfang des Fahrpostdienstes

63

§ 63 Gegenstände, welche mit den Fahrposten versendet werden können

64

§ 64 Gegenstände, welche mit den Fahrposten nicht befördert werden können

64

§ 65 Gegenstände, welche nur bedingt zur Beförderung übernommen werden

65

§ 66 Verpackung und Verschluß der Sendungen / 1) Im Allgemeinen

66

§ 67 / 2) Insbesondere // a) Päckereien

67

§ 68 // b) Geldsendungen

68

§ 69 // c) Sendungen mit gemischtem Inhalte

69

§ 70 Adresse und Signatur

70

§ 71 Werths- und Inhaltsangabe

70

§ 72 Postpacketadressen

72

§ 73 Inhaltserklärungen

73

§ 74 Vorschriftswidrig beschaffene Sendungen

73

§ 75 Herstellung des Verschlusses oder der Verpackung und Eröffnung der Sendungen durch die Postanstalt

74

§ 76 Ort und Zeit der Aufgabe

75

§ 77 Bescheinigung der Aufgabe

76

§ 78 Beförderung und Leitung der Sendungen

77

§ 79 Fahrpost-Taxen / 1) Ausmaß der Taxen

77

§ 80 / 2) Berechnung des Porto

78

§ 81 / 3) Berechnung der Versicherungsgebühr

80

§ 82 / 4) Entrichtung der Taxen

80

§ 83 / 5) Versehen bei der Taxberechnung

81

§ 84 Postvorschüsse

82

§ 85 Zurückforderung von Fahrpostsendungen durch den Aufgeber

85

§ 86 Zustellung der Fahrpostsendungen am Bestimmungsorte / 1) Im Orte der Abgabepost

85

§ 87 / 2) Im Landpostbezirke

87

§ 88 Postlagernde Fahrpostsendungen

88

§ 89 Zustellgebühren

89

§ 90 Zeit der Zustellung

89

§ 91 Zustellung durch Eilboten

90

§ 92 Zurückweisung angekommener Fahrpostsendungen durch den Adressaten

92

§ 93 Nachsendung von Fahrpoststücken

93

§ 94 An Postanstalten adressierte Fahrpostsendungen

94

§ 95 Unbestellbare und unanbringliche Fahrpostsendungen - Herrenlose Gegenstände

94

§ 96 Nachforschung über die Zustellung aufgegebener Fahrpoststücke - Laufzettel

97

§ 97 Gewährleistung für Fahrpostsendungen / 1) Umfang der Haftung

97

§ 98 / 2) Ersatzforderung

99

§ 99 / 3) Ersatzleistung

99

§ 100 / 4) Erlöschen der von der Postanstalt übernommenen Haftung

101

Estafetten-Dienst

§ 101 Gegenstände der estafettenmäßigen Beförderung

103

§ 102 Beförderungsweise

103

§ 103 Aufgabe der Sendungen

104

§ 104 Expeditions- und Beförderungsgebühren

104

§ 105 Abfertigungs- und Beförderungszeit

106

§ 106 Zustellung der Estafettensendungen

106

§ 107 Nachsendung

107

§ 108 Rückscheine

107

§ 109 Unbestellbare Estafettensendungen

108

§ 110 Gewährleistung für Estafettensendungen

108

Personenbeförderung

Ich habe diesen Teil der Posttransportordnung weggelassen, da er mir für die Philatelie unerheblich scheint. Wenn sie Fragen haben, kann ich ja nachschlagen. Für einen Scan muss ich pro Seite 1 Euro verlangen (Vorkasse). Der Zeitaufwand ist einfach zu groß.

Änderungen und Ergänzungen der Posttransportordnung vom 1.1.1876

3.2.1876 die §§ 30 und 72 betr.

110

7.8.1877 die §§ 12, 16, eingefügt 16a, 24, 32, eingefügt 32a, 61, 80, 84, 88 betr.

111/8

6.11.1878 die §§ 27, 88 betr.

119

17.4.1879 die §§ 2, 12, 13, 14, 16a betr.

120/2

30.9.1879 die §§ 20, 24 betr.

123/5

27.3.1883 die Beförderung der Postkarten betr.

126

4.12.1886 eingefügt § 26a Bahnhofsbriefe betr.

127

26.2.1887 den § 15 Neufassung telegraphische Postanweisungen betr.

128/30

Eine Garantie dafür, dass ich alle Änderungen und Ergänzungen der Posttransportordnung vom 1.1.1876 gefunden habe, kann ich nicht geben. Aber auf alle Fälle tritt am 1. Mai 1889 eine neue Postordnung für das Königreich Bayern in Wirksamkeit. Diese wird zu gegebener Zeit auch hier beim Bayernsammler zu lesen sein.

 
 
     
  nächste SeiteInhaltsverzeichnis Posthandbuch Bayern 1881 von M.Dusch
   
           
  Free counter and web stats   © Copyright 2012   bayernsammler